Förderliste des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Die Umrüstung auf eine umweltfreundliche DAIKIN Altherma Wärmepumpe wird für Hausbesitzer noch attraktiver. Ab sofort profitieren Hausbesitzer, die bei Heizung und Warmwassererzeugung auf erneuerbare Energien setzen, von einer verbesserten Förderung durch das BAFA. Im Rahmen des Marktanreizprogrammes wird die Basis-Förderung für Wärmepumpen deutlich aufgestockt.
Zukünftig erhalten Hausbesitzer für die Installation einer Wärmepumpe bis 100 kW, die üblicherweise in Ein- und Zweifamilienhäusern zum Einsatz kommt, 1.300 Euro Basis-Förderung. Dies entspricht einem Anstieg um 400 €, einem Plus von satten 44 %!

Förderliste des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Die DAIKIN Altherma Wärmepumpen stehen ab sofort in zwölf möglichen Gerätekombinationen auf der Förderliste des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Darunter fallen alle neuen Außengeräte mit 4 kW, 6 kW oder 8 kW in Kombination mit jeweils vier unterschiedlichen Innengeräten. Somit entspricht der COP-Wert der technisch verbesserten Innen- und Außengeräte den strengen Anforderungen gemäß dem europäischen Umweltzeichen „Euroblume“.
Übrigens: In der Leistungsklasse 4 kW weist kein anderes Modell in der BAFA-Liste einen höheren COP aus als die LuviType 004.