Hydrobox und Brauchwasserspeicher

Hydrobox zur Wandmontage
Die kompakte Hydrobox zeichnet sich durch ihre geringe Größe und ein neues Design aus. Sie arbeitet mit einer drehzahlgeregelten Hocheffizienz-Umwälzpumpe (Effizienzklasse A). Aufgrund der geringen elektrischen Leistungsaufnahme der Pumpe von 15 kW, verglichen mit dem Vorgängermodell sind es 45 kW weniger, bedeutet dies eine jährliche Einsparung von ca. 270 kWh und eine Kostenersparnis von ca. 51 Euro.
Aufgrund weiterer Energieeinsparmaßnahmen und Effizienzsteigerungen im Kältekreislauf der neuen DAIKIN Altherma Wärmepumpen erhöht sich der COP der Geräte und damit die vom Betreiber erreichbare Jahresarbeitszahl.

Optimiertes Bedienteil
Um eine komfortable Steuerung der neuen Wärmepumpen zu gewährleisten, wurde ein neues Bedienteil mit drei Zugriffsebenen entwickelt: einer Bedienebene, einer erweiterten Bedien- und Zugriffsebene sowie einer Monteurebene. Das Programmieren der bauseitigen Einstellungen erfolgt entweder per Computer oder direkt über das Bedienteil. Es ermöglicht nutzerfreundliche Einstellungsmöglichkeiten wie Wochen-Zeit-Programme, Heizung- und Trinkwassererwärmung nach Anzahl der Bewohner sowie eine Urlaubs- und Partyfunktion. Eine Zusatzkomponente ist die erweiterte Energieerzeugungs- und Verbrauchsstatistik (WMZ – Wärmemengenzähler), mit deren Hilfe die Wärmeerzeugung und Stromverbräuche für Heizung, Kühlung und Trinkwassererwärmung auf dem Bedienteil separat angezeigt werden. Die Abfrage erfolgt auf monatlicher oder jährlicher Basis. Darüber hinaus wird die von der Außentemperatur abhängige Heiz- oder Kühlkurve auf dem Display grafisch dargestellt.